Nachrichten

Vikar Torsten Roland

„Jetzt bin ich da und freue mich!“

- Das habe ich, Ihr neuer Vikar, in den letzten Tagen oft sagen dürfen und es ist auch so. Seit dem 1. März darf ich nun in der Friedrichstraße in Ihrer Mitte wohnen und gemeinsam mit Ihnen in den nächsten Jahren meinen Glauben leben.

Ich bin Vikar Torsten Roland, 39 Jahre alt und gebürtig aus dem Sauerland, von einem Dorf in der Nähe von Attendorn. Nach gut sieben Jahren in Ihrer Nachbarschaft, im Pastoralverbund Delbrück – Hövelhof, darf ich nun hier in Lippstadt meinen Dienst beginnen.

Nach Studienjahren in Paderborn und München und einem Diakonat in Werl wurde ich 2012 zum Priester geweiht. Seither, habe ich immer wieder gemerkt, dass „Glauben leben“ nicht alleine, sondern nur gemeinsam geht. So freue ich mich mit Ihnen diesen wunderbaren Glauben an den liebenden Gott, auch bei den derzeit nicht ganz so guten Schlagzeilen, zu teilen und zu leben.

Zwei Worte haben mich in den letzten Jahren auf meinem Berufungsweg begleitet und bestärkt: Ein Wort von Papst Johannes Paul II. (1920-2005):

„Ihr sollt Brückenbauer für die Menschen zu Gott sein…! und das Wort von Frére Roger Schutz (1915-2005), dem verstorbenen Gründer von Taizé:

„Lebe das, was du vom Evangelium verstanden hast. Und wenn es noch so wenig ist. Aber lebe es.”

Ich würde mich freuen, wenn wir das gemeinsam schaffen könnten: uns gegenseitig spürbar werden zu lassen, dass wir uns von seiner liebenden Botschaft immer wieder entfachen lassen! Wir wollen sie dann gemeinsam im Alltag leben und so ein wenig füreinander Brückenbauer zwischen Gott und den Menschen sein. Denn gerade in diesen Umbruchzeiten unserer Gemeinden liegt es an uns, dass diese Brücke neu erfahrbar und begangen wird! Es liegt an uns, gemeinsam zu ermöglichen, dass alle Menschen Gottes liebende Botschaft spüren und sie im Alltag leben können.

Ich freue mich auf ein gemeinsames Unterwegssein mit Ihnen und den Gemeinden in unserem Pastoralverbund Lippstadt- Mitte und Lippstadt- Nord:

„Man sieht sich!“

Herzlichst Ihr Vikar Torsten Roland

Tel: 02941/ 97 86 811 / e-mail: torstenroland79@gmx.de

Geistlich-liturgische Angebote in der Fastenzeit 2019

Die Vorbereitungszeit auf Ostern ist eine gute Gelegenheit, Hektik aus dem Alltag zu nehmen, zur Ruhe zu kommen und Verbindung zu Gott aufzunehmen.

Hierzu laden wir von Aschermittwoch bis Ostern an jedem Montag, Mittwoch

und Freitag zu besonders gestalteten Gottesdiensten ein.

In St. Elisabeth knüpfen wir an die Tradition der Fastenpredigten an und nehmen das Thema der ökumenischen Kampagne „Hass schadet der Seele“ auf.

In St. Bonifatius nehmen wir das diesjährige Hungertuch in den Blick.

Am Aschermittwoch vor einem Jahr sind wir in St. Nicolai mit der Messe am Mittwoch um 12.00 Uhr gestartet und werden diese fortsetzten.

Vom 27.03. bis 3.04. gibt es in St. Elisabeth die Möglichkeit zum gemeinsamen Heilfasten, eine Zusammenkunft ist an jedem Abend um 18.00 Uhr in der Kirche.

Info: Gemeindereferentin I. Sandfort Tel.: 720027 -begrenzte Teilnehmerzahl!

Montag, 18. März St. Bonifatius Hl. Messe

Mittwoch, 20. März St. Bonifatius Kreuzweg

Freitag, 22. März St. Elisabeth Gottesdienst mit Fastenpredigt von Pastor Möller

Montag, 25. März St. Bonifatius Hl. Messe

Mittwoch, 27. März St. Bonifatius Gottesdienst zum Hungertuch

Freitag, 29. März St. Elisabeth Bibiolog

Montag, 1. April St. Bonifatius Hl. Messe

Mittwoch, 3. April St. Bonifatius Kreuzweg

Freitag, 5. April St. Elisabeth Gottesdienst mit Fastenpredigt von Pastor Hosselmann

Montag, 8. April St. Bonifatius Hl. Messe

Mittwoch, 10. April St. Bonifatius Gottesdienst zum Hungertuch

Freitag, 12. April St. Elisabeth Gottesdienst mit Fastenpredigt von Pastor Laws

Mittwoch, 17. April St. Bonifatius Hl. Messe

Alle Veranstaltungen um 19.00 Uhr!

Pfarrnachrichten Mitt & Nord

Pfarrnachrichten aus dem Pastoralverbund

Pfarrnachrichten aus dem Pastoralverbund

Neuer Vikar als zusätzlicher Mitarbeiter im Pastoralteam

Torsten Roland kommt nach Lippstadt

Im Frühjahr dieses Jahres ist für die beiden Pastoralverbünde Lippstadt Mitte und Lippstadt Nord, sicher auch schon mit Blick auf den Pastoralen Raum Lippstadt, die Stelle für einen Vikar oder Pastor im Pastoralverbund ausgeschrieben worden.

Es gab mehrere Interessenten, die sich für eine zukünftige Arbeit in unseren Gemeinden interessiert haben. Wichtig war uns, dass es jemand ist, der sich einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Jugendpastoral vorstellen kann.

Es ist uns eine große Freude nun mitteilen zu können, dass Vikar Torsten Roland mit diesem Schwerpunkt in unser Pastoralteam kommen wird.

Torsten Roland ist zur Zeit als Vikar im Pastoralen Raum Delbrück-Hövelhof tätig. Er wurde 1979 in Attendorn geboren und ist 2012 in Paderborn zum Priester geweiht worden. Der Dienstantritt in Lippstadt ist zum 1.03.2019 gedacht.

Wir wollen in der Friedrichstrasse 5 eine Dienstwohnung für ihn bereitstellen. Heißen wir ihn in unseren Gemeinden herzlich willkommen!