Katholische öffentliche Bücherei

Katholische öffentliche Bücherei

KÖB St. Michael Lipperode

Sandstraße 2

59558 Lippstadt

 

Ansprechpartnerin:

Karin Michel (Büchereileitung)

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

sowie jeden 1. Sonntag im Monat von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Das sind in 2019 folgende Sonntage:

06.01.2019                                                        02.06.2019

03.02.2019                                                        07.07.2019

03.03.2019                                                        01.09.2019

07.04.2019                                                        06.10.2019

05.05.2019                                                        03.11.2019

01.12.2019

 

In den Oster- und Herbstferien ist die Bücherei geöffnet.

In den Sommer- und Weihnachtsferien sind wir nicht da.

Aktuelles

Wir haben ganz viele neue Medien für groß und für klein. Es lohnt sicher, öfter mal reinzuschauen.

 

Wir haben wieder viele neue Bücher im Angebot.

Neu im Sortiment sind Tonie-Figuren und Tonieboxen, sowie tiptoi create mit passendem Stift und aktuelle tiptoi-Bücher.

 

Vielleicht interessiert euch auch einmal ein Spieleabend mit unseren 10 neuen Spielen von

"Azul", "Funkelschatz" bis hin zu "Die Quacksalber von Quedlinburg".

Außerdem könnt ihr euch über die Magnetspiele Geosmart freuen.

 

Für Erwachsene haben wir mächtig aufgestockt:

  • Krimis von Kluftinger bis Schätzing
  • Romane: Die sieben Schwestern, Das Versprechen der Jahre, Töchter einer neuen Zeit,
  • Mein Rom (A. Englisch), Der Trafikant (R. Seethaler), Mittagsstunde (D. Hansen) usw., usw.
  • Ganz neu: Hörbücher.

Über einen Besuch freuen wir uns sehr.

 


Lesekreis

Und hier noch etwas für unsere "großen Leser"

KFD, Caritas und Bücherei laden regelmäßig zu einem Lesekreis in die Räumlichkeiten der KÖB ein.

 

Ansprechpartnerin:

Rosemarie Bongartz

Tel: 02941 62784

 

Der nächste Lesekreis findet nach einer Einladung von

 

Frau Ursula Rothfeld

am Montag, 25. Februar 2019 um 19.30 Uhr statt.

 

Dieses mal geht es um folgende Literatur:

Das Herzenhören

Jan-Philipp Sendker